Forschung

Meine Forschungsschwerpunkte im Bereich der Spracherzeugung und motorischen Kontrolle sind:

  • Einheiten der Sprechplanung und deren physiologische, akustische und artikulatorische Eigenschaften
  • Atmung beim Sprechen, Zuhören und im Dialog
  • Interferenzen zwischen motorischer Bewegung und Kognition
  • Aerodynamische Effekte in der Lautproduktion
  • Sprecherspezifische Eigenschaften
  • Biomechanische Modellierung


Forschungsprojekte, an denen ich gegenwärtig arbeite:

  • PB1 – Grenzphänomene in der Sprache am ZAS Berlin