Wissenschaftliche Betreuung

Dissertationen

  • Nathalie Topaj. in Vorb. Grammatische und pragmatische Verwendung referentieller Ausdrücke im kindlichen narrativen Diskurs: bilingualer und monolingualer Erwerb des Russischen und Deutschen, HU Berlin, Dissertation (M. Krifka, N. Dittmar & N. Gagarina).
  • Eva Valcheva. in Vorb. Sprachwandel und Spracherwerb: Eine Untersuchung am Beispiel der konzessiven Konnektoren mit ob- im Deutschen, FU Berlin, Dissertation (H. Simon & N. Gagarina).
  • Skerra, Antje. 2016. Verfügbarkeit von Kohäsionsmitteln für Kinder mit einer Sprachentwicklungsstörung, HU Berlin, Dissertation (M. Krifka, N. Gagarina & P. Stanat).
  • Annegret Klassert. 2011. Lexikalische Fähigkeiten bilingualer Kinder mit Migrationshintergrund. Eine Studie zum Benennen von Nomen und Verben im Russischen und Deutschen, U Marburg, Dissertation, Verteidigung: 19.09.2011 (C. Kauschke & N. Gagarina).

Mitglied der Prüfungskommission

  • Mitrofanova, Natalia. 2016. Paths and Places: Aspects of Grammar and Acquisition, The Arctic University of Norway, Dissertation.

MA/BA

2016

  • Ilazi, Ekzona. 2016. Wie kann Mathematikunterricht sprachsensibel gestaltet werden?, U Duisburg-Essen, BA (A. Moraitis & N. Gagarina).
  • Niebler, Dennis. 2016. "Bewegte Schule". Bewegter Unterricht - Ein Potenzial für effektives Lernen?, U Duisburg-Essen, BA (A. Moraitis & N. Gagarina).
  • Reichardt, Valerie. 2016. Det var en gång en hund. Eine Untersuchung der Verwendung angemessener referentieller Ausdrücke zur Einführung von Referenten in Narrativen durch deutsch-schwedisch bilinguale Kinder im Alter von 4 und 6 Jahren, HU Berlin, MA (N. Gagarina & U. Bohnacker).
  • Pawelczyk, Anna. 2016.  Lernerautonomie in DaZ-Alphabetisierungskursen. Chancen und Grenzen eines didaktischen Konzepts, U Duisburg-Essen, MA (H. Roll & N. Gagarina).
  • Salmen, Sophie. 2016. Die Komposition im simultanen bilingualen Spracherwerb. Eine Untersuchung von spontanen Langzeitdaten von zwei deutsch-russischsprachigen Vorschulkindern, HU Berlin, MA (N. Gagarina & S. Olsen).
  • Tünsmann, Silvia. 2016. Poetry Slam. Potenziale zur Förderung der sprachlichen und sozialen Kompetenzen in der Sekundarstufe I, U Duisburg-Essen, MA (H. Roll & N. Gagarina).
  • Demirciler, Rukiye. 2016. Wortschatzförderung bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I – theoretische Grundlagen und Ansätze der Förderung, U Duisburg-Essen, MA (H. Roll & N. Gagarina).
  • Demirbas, Belkis. 2016. Sprachweitergabe durch Eltern mit türkischem Migrationshintergrund – Elternbefragung zum Erhalt der Herkunftssprache, U Duisburg-Essen, MA (H. Roll & N. Gagarina).
  • Kulikova, Alina. 2016. Vergleich morphosyntaktischer Fehler im Deutschen bei simultan und sukzessiv bilingualen Grundschulkindern, HU Berlin, BA (N. Gagarina & E. Verhoeven).
  • Solovyeva, Nadezda. 2016. Erzählfähigkeiten und Lernmotivation in DaF/DaZ: Eine Untersuchung zur schriftlichen Textproduktion durch Deutschlernende anhand von Multilingual Assessment Instrument for Narratives, HU Berlin, MA (N. Gagarina & N. Schumacher).
  • Altuntaş, Malike Clara. 2016. Und mit wem switchst du so? Deutsch-türkisches Code-Switching als bilingualer Code: Die Rolle des Adressaten in der mündlichen Kommunikation bilingualer junger Erwachsener, HU Berlin, MA (N. Gagarina & F. Gündoğar).
  • Borchers, Vanessa. 2016.  Der Erwerb von Substantiven und Verben deutsch- englischsprachiger, fünfjähriger Kinder: Eine Pilotstudie mit dem Cross-Linguistic Lexical Task, HU Berlin, BA (N. Gagarina & M. Krifka).
  • Kubowsky, Susann. 2016. Genus im bilingualen Spracherwerb – Eine empirische Studie zum Sprachstand deutsch-italienischer Kinder, HU Berlin, MA (N. Gagarina & N. Schumacher).
  • Argang, Roschna. 2016. Welche Vorteile haben mehrsprachige Schülerinnen und Schüler beim Erlernen einer weiteren Fremdsprache?, U Duisburg-Essen, BA (A. Moraitis & N. Gagarina).
  • Koch, Michael. 2016. Eine Untersuchung von möglichen interlingualen Interferenzen in Nominalphrasen beim Erwerb des Deutschen von russischen Erstsprachlern, U Duisburg-Essen, BA (N. Gagarina & I. Lammers).
  • Hatipler, Reyhan. 2016. Zweitspracherwerb bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund – Analyse mit dem Schwerpunkt Syntax, U Duisburg-Essen, BA (A. Schäfer & N. Gagarina).

2015

  • Metzger, Elena. 2015. Eine empirische Arbeit zur Wahl von Nomen, Verben und personalsocial words bei deutsch-russischen simultan bilingualen Kindern während den ersten drei Monaten der Wortproduktion: „dom“ statt „Haus“, „machen“ statt „delat“, „danke“ statt „spasibo“, HU Berlin, BA (C. Mooshammer & N. Gagarina).
  • Osso, Maria Antonietta. 2015. Zum Einfluss des sozioökonomischen Status auf das rezeptive Nomen- und Verblexikon im Deutschen simultan bilingualer Kinder mit Herkunftssprachen Türkisch und Russisch, HU Berlin,  BA (N. Gagarina & K. Spalek).
  • Mikhaylina, Irina. 2015. Einfluss von Tempus und Aspekt auf die Wahl der Verbformen in schriftlichen Texten russischsprachiger Deutschlerner, HU Berlin, MA (N. Gagarina & N. Schumacher).
  • Haake, Kristin. 2015. Die Makrostruktur elizitierter Narrative bilingualer Kinder: Eine Analyse unter Berücksichtigung des Einflussfaktors Age of Onset, HU Berlin, BA (N. Gagarina & B. Lütke).
  • Wengler, Bettina. 2015. Die Hypothese des Embodiment im Vergleich mit den klassischen Ansichten zur Sprachverarbeitung, HU Berlin, BA (K. Spalek & N. Gagarina).
  • Gude, Laura. 2015. Produktives Lexikon und Erzählfähigkeiten bei monolingualen deutschsprachigen Vorschulkindern, HU Berlin, MA (N. Gagarina & M. Krifka).
  • Paulenz, Maria. 2015. Die Schwierigkeiten beim Erwerb des deutschen Plurals durch Kinder mit Türkisch als Erstsprache, HU Berlin, BA (N. Gagarina & E. Verhoeven).
  • Knott, Sabrina. 2015. Eine empirische Untersuchung der Präpositionen im Deutschen bei Lernern mit Erstsprache Ungarisch, HU Berlin, BA (N. Gagarina & E. Verhoeven).
  • Dolch, Olga. 2015. Elizitierte Narrative von zweisprachigen Kindern im Alter von 7 und 9 Jahren: eine Analyse von Tempusformen kategorisiert nach Goal-Attempt-Outcome-Sequenzen, U Potsdam, MA (C. Schroeder & N. Gagarina).
  • Fischer, Sophia. 2015. Einfluss der L2-Erwerbsdauer auf den Zusammenhang zwischen phonologischem Arbeitsgedächstnis und Lexikon bei bilingual russisch-deutschen Kindern, U Potsdam, BA (A. Klassert & N. Gagarina).
  • Ikhsanova, Veronika. 2015. Medienkonsum und narrative Fähigkeiten der bilingualen Kinder: Eine Untersuchung am Beispiel der russisch-deutschen Kinder im Grundschulalter, HU Berlin, BA (N. Gagarina & M. Krifka).
  • Illi, Andrea. 2015. Zum Erwerb von deutschen Modalpartikeln: Eine vergleichende Untersuchung japanischer und englischsprachiger Zweitsprachlerner, HU Berlin, BA (N. Gagarina & M. Krifka).
  • Sürmeli, Natalie. 2015. Die Entwicklung der narrativen Fähigkeiten auf makrostruktureller Ebene und der Verberwerb: Inwiefern gibt es einen Zusammenhang? Eine Analyse anhand von elizitierten Narrativen 3- bis 11-jähriger bilingualer Kinder, HU Berlin, BA (N. Gagarina & E. Verhoeven).
  • Filatova, Alexandra. 2015. Erwerb und Erosion des nominalen Plurals in der Herkunftssprache Russisch bei bilingualen Kindern im Alter von 3 bis 9 Jahren, HU Berlin, MA (L. Szucsich & N. Gagarina).
  • Schuktomow, Regina. 2015. Ein Vergleich des simultanen und sukzessiven Spracherwerbs bilingualer russisch-deutscher Vorschulkinder anhand von Makrostruktur in elizitierten Narrativen, HU Berlin, MA (L. Szucsich & N. Gagarina).

2014

  • Werner, Elena. 2014. Sprachliches Verhalten bei bilingualen Kindern. Eine empirische Untersuchung zu Sprachmischung, Sprachtrennung und Sprachwahl am Beispiel von zwei russisch-deutschen Kindern, U Potsdam, MA (C. Schroeder & N. Gagarina).
  • Lapenko, Irina. 2014. Nachsprechen von Sätzen als diagnostisches Testinstrument in der Erstsprache Russisch und Zweitsprache Deutsch bei sukzessiv bilingualen russisch-deutschen Kindern, LMU München, MA (K. Lindner & N. Gagarina).
  • Becker, Katherina. 2014. Empirische Untersuchung zur praktischen Umsetzung von FREPY-Sprachfördermaterialien für Kinder im Vor- und Grundschulalter an Berliner Bildungseinrichtungen, TU Berlin, MA (F. Tesch & N. Gagarina).
  • Vorobyeva, Olga. 2014. Morphologische Verbfehler in elizitierten Narrativen bei russisch-deutsch bilingualen Kindern im Grundschulalter, HU Berlin, BA (N. Gagarina & A. Bergmann).
  • Azizi, Nilab. 2014. "Vsjo! Ja endlich akademik." Das Sprachphänomen Code-Switching in semispontanen Dialogen mit bilingualen Studierenden (russisch/ deutsch), U Hamburg, BA (N. Gagarina & M. Krause).
  • Urbanz, Camila Nobiling. 2014. Bilingualer Erstspracherwerb: ein oder zwei Systeme? Ein Beitrag zur Diskussion anhand einer Fallstudie zum Syntaxerwerb, HU Berlin, BA (K. Spalek & N. Gagarina).
  • Vatandas, Firdevs. 2014. Wortschatzerwerb zweisprachiger Kinder mit der Erstsprache Türkisch. Eine Untersuchung zum Benennen von Substantiven im Deutschen und Türkischen, HU Berlin, MA (B. Lütke & N. Gagarina).
  • Graf, Babette. 2014. Das Nachsprechen von Nichtwörtern als diagnostisches Instrument zur Differenzierung zwischen russisch-deutschen bilingualen Vorschulkindern mit typischer Sprachentwicklung und einem Risiko für oder einer diagnostizierten Sprachentwicklungsstörung, U Potsdam, BA (N. Gagarina & B. Höhle).
  • Cebulska, Magdalena. 2014. Die Rolle des Ankommensalters und der Aufenthaltsdauer für die Aussprachekompetenz in einer Zweitsprache - Eine empirische Studie Deutsch als Zweitsprache bei polnischen Muttersprachlern, HU Berlin, BA (N. Gagarina & B. Claus).
  • Reichardt, Valerie. 2014. Wie führen Kinder Referenten in Narrativen ein? Eine Untersuchung der Verwendung deutscher Indefinita durch russisch-deutsch bilinguale Kinder verschiedener Altersgruppen, HU Berlin, BA (B. Claus & N. Gagarina).
  • Weber, Oliver. 2014. Der Einfluss des Bildaufbaus in Narrativen auf die Erzählkomplexität von Vorschulkindern - eine empirische Vergleichstudie, HU Berlin, BA (N. Gagarina & B. Claus).
  • Brykczynski, Ulrike. 2014. Makrostruktur und lexikalische Einheiten bei russisch-deutsch bilingualen Kindern im Grundschulalter. Eine empirische Studie, HU Berlin, BA (N. Gagarina & B. Claus).
  • Dimitriou, Katharina. 2014. Die Verwendung von Kohäsionsmittelln in elizitierten narrativen Texten von bilingualen und monolingualen Kindern im Grundschulalter. HU Berlin, MA (N. Gagarina & B. Claus).

2013

  • Blenn, Carolin. 2013. Der Einfluss von grammatischer Rolle, Belebtheit und Erwähnungsreihenfolge auf die Anaphernresolution von Kindern im Vorschulalter, HU Berlin, BA (M. Krifka & N. Gagarina).
  • Godovikova, Darja. 2013. Aspekte der Sprachdominanz bei russischsprachigen Migranten in Deutschland, HU Berlin, BA (N. Gagarina & R. Handwerker).
  • Valentik-Klein, Elena. 2013. Phonologisches Arbeitsgedächtnis bei Kindern mit umschriebenen Sprachentwicklungsstörungen, HU Berlin, MA (N. Gagarina & A. Bergmann).
  • Pavlova, Anna. 2013. Kasuserwerb bei sukzessiv bilingualen russisch-deutschen Kindern mit und ohne Sprachentwicklungsstörung: Eine Pilotstudie, U München, BA (K. Lindner & N. Gagarina).
  • Reichel, Alexandra. 2013. Das Prinzip der Negationskonkordanz und sein Erwerb von bilingualen deutsch-russischsprachigen Kindern im Vorschulalter, HU Berlin, MA (N. Gagarina & M. Krifka).
  • Schuktomow, Regina. 2013. Makrostruktur in elizitierten Narrativen monolingualer russischer Kinder mit und ohne Sprachentwicklungsstörung, HU Berlin, BA (L. Szucsich & N. Gagarina).
  • Yüce, Inna. 2013. Zum Gebrauch der Kasus im Russischen bei Russisch-Deutschen Bilingualen, U Hamburg, Magister (B. Brehmer & N. Gagarina).

2012

  • Banuchyan, Diana. 2012. Rekonstruktive Kommunikationsformen im sprachlichen Handeln monolingualer und bilingualer Kinder. Ein exemplarische diskursanalytischer Vergleich, U Hamburg, MA (K. Bührig & N. Gagarina).
  • Kohlmeier, Angelika. 2012. Semantisch-lexikalische Störung im Erstspracherwerb des Russischen, U Hamburg, MA (N. Gagarina & B. Brehmer).
  • Savytska, Yuliya. 2012. Anaphernresolution im modernen Russischen, U Hamburg, BA (B. Brehmer & N. Gagarina).
  • Zilin, Regina. 2012. Referenzielle Kohärenz in elizitierten Geschichten monolingualer russischer Kinder mit und ohne Sprachentwicklungsstörung, HU Berlin, BA (L. Szucsich & N. Gagarina).

2011

  • Olga Rebko. 2011. Gebrauch der Kardinalzahlwörter in der russischen Sprache der Gegenwart ─ eine empirische Studie, U Hamburg, BA (N. Gagarina & M. Krause).
  • Svetlana Rakhmanina. 2011. Semantik der Qualitätsadjektive im Deutschen und im Russischen, U Hamburg, BA (N. Gagarina & M. Krause).

2010

  • Alexandra Filatova. 2010. Wortarten im Spracherwerb bei monolingualen russischsprachigen Kindern, HU Berlin, BA (L. Szucsich & N. Gagarina).
  • Viola Hingst. 2010. Nominale Anrede im Russischen am Beispiel eines Kriminalromans von Polina Daškova, U Hamburg, BA (B. Brehmer & N. Gagarina).
  • Patrycja Kos. 2010. Pronominale Anrede in den Briefwechseln von Peter dem Großen und Ivan Grozny, U Hamburg, BA (B. Brehmer & N. Gagarina).
  • Tetyana Voloshyna. 2010. Der Erwerb von Diskurskohärenzmitteln: die Verwendung des Konnektors aber in der spontanen Sprache von Englisch-, Deutsch- und Russischsprachigen monolingualen Kindern, HU Berlin, BA (H. Härtl & N. Gagarina).

2008

  • Mechthild Bernhard. 2008. Personenreferenz im Erstspracherwerb des Russischen, HU Berlin, MA (W. Gladrow & N. Gagarina).