Forschung

  • Sprachtheorie: Syntax, Morphologie und ihre Schnittstellen;
  • Soziolinguistik: die Modellierung sprachlicher Variation, Kontakt und Wandel;
  • Psycholinguistik: die Beziehung zwischen Modellen des Spracherwerbs und den des Sprachentstehens;
  • Evolutionäre Linguistik: das Verhältnis zwischen biologischer und kultureller Evolution im Sprachentstehen.
  • Kreolsprachen, Niger-Kongo Sprachen, Bantu Sprachen, und Germanische Sprachen, insbesondere koloniale Varietäten des Englischen.