Physik

Die gesprochenen Sprachen bedienen sich des Mediums der Schallwellen; die Kodierung von Gedanken durch diese physikalischen Ereignisse ist aber alles andere als trivial, selbst wenn man sich auf die rein akustischen Aspekte beschränkt. Die Spektralanalyse der Schallwellen, die wir ganz konkret mit den Schülern durchführen können, zeigt, wie sich die Vokale in den Formanten (Frequenzbereichen großer Energie) unterscheiden und wie man Konsonanten, oft nur indirekt, erkennen kann. Wir können zeigen, wie diese akustischen Ereignisse erzeugt werden, welche Stimmqualitäten auf die Sprecheridentität verweisen und wie das menschliche Ohr die nötige Information aus den Schallwellen herausfiltert. Auch die Probleme und Erfolge von maschinellen Spracherkennungs-Systemen können behandelt werden.