Wie können Vulkane die Existenz seltener Sprachen bedrohen?
Warum sind wir trotz besseren Wissens versucht, ein automatisches Dialogsystem anzuschreien?
Was haben Geld und Sprache gemeinsam?

In der Vortragsreihe Treffpunkt Sprache werden aktuelle Themen von disziplinübergreifendem Interesse rund um Sprache und ihre Erforschung aufgegriffen. Die Reihe wird vom ZAS Berlin in Kooperation mit dem Institut für deutsche Sprache und Linguistik und dem Institut für Philosophie der HU Berlin veranstaltet und richtet sich an Wissenschaftler, Studenten und interessierte Laien.

04.06.2019
Prof. Dr. Elisabeth Verhoeven (HU Berlin): Die Sprachen der Welt entdecken: was machen Mayasprachen anders?

9.07.2019
Prof. Dr. Katrin Axel-Tober (U Tübingen): Offenbar ist das alles gar nicht so offen (er)sichtlich, wie es scheint – Evidentiale Ausdrucksmittel im Deutschen







Treffpunkt Sprache

Ort: Dorotheenstraße 24, 10117 Berlin, Raum 1.101
Uhrzeit: 18:15 Uhr